Kartoffelanbau

Unsere Kartoffeln wachsen auf leicht sandigen, gut gelockerten Böden im günstigen Klima des Wittelsbacher Landes. Sehr großem Einfluss auf den Geschmack hat die harmonische Nährstoffversorgung unserer Böden im tertiären Hügelland. Mit durchschnittlich 850 mm Jahresniederschlag sind wir auch mit ausreichend Wasser von oben gesegnet.

Sorgsam wählen wir die besten Kartoffelsorten für unsere Kunden aus, dabei setzen wir auf altbewährte, traditionelle Sorten, probieren aber immer wieder neue, vielversprechende aus.

Das Kartoffeljahr beginnt schon im Januar mit dem Vorkeimen unserer Allerersten, wie z.B. Annabelle und Anuschka. Mit viel Licht und mäßiger Wärme bilden sie ihre jungen Triebe aus. Im März beginnen wir mit dem Pflanzen der Frühkartoffeln und decken diese mit wasserdurchlässigem Vlies ab.

Die Ernährung und Pflege der Kartoffelpflanzen erfolgt nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus, d.h. dass wir das Unkraut rein mechanisch bekämpfen und keine chemisch-systemisch erzeugten Dünger zum Einsatz kommen. Diesen sorgsamen Umgang können sie später an der Knolle schmecken.

Schon ab Ende Mai können wir die ersten „Goldstücke“ ernten. Da sie zu diesem Zeitpunkt noch keine feste Schale haben und daher nicht lagerfähig sind, ernten wir sie jeden Tag frisch für unsere Kunden.

 

Ab September ernten wir dann unsere Lagersorten wie z.B. Agria und Belana.

Kontakt

Biohof Reiner
Hartfeldstr. 11
86574 Petersdorf

Tel: 08237-959492
Fax: 08237-959703
Mail: christophreiner@web.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.